Back to Top

die goldene regel

Das Interreligiöse Forum Basel (IRF)

fördert durch interreligiöse Begegnungen und Debatten eine Kultur des Respekts mit dem Ziel, Ängste und Vorurteile abzubauen, gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und durch positive gemeinsame Erfahrungen Vertrauen zu gewinnen.

Das IRF ist seit 1996 ein Zusammenschluss von religiösen Gemeinschaften in den Kantonen Basel-Stadt und Baselland. Dazu kommen interessierte Einzelmitglieder. Darin vertreten sind die Religionen Judentum, Christentum (Evangelisch-Reformierte und Katholiken), Islam (Sunniten), Hinduismus, Buddhisten und Aleviten.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, auf unserem "Sofa" Platz zu nehmen und sich an unseren Begegnungen zu beteiligen.

Auf der Webseite veröffentlichen wir auch Anlässe mit interreligiösen Themen von befreundeten Organisationen in der Region Basel.

 

Wenn Sie auf eine interreligiöse Veranstaltung im Raum Basel hinweisen möchten, dann bitten wir Sie mit dem Webmaster Kontakt aufzunehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kommende Veranstaltungen:

FachtagungM21Mo. 16. März 2020, 8:30 - 16:30 Uhr:
Religionen: Konfliktursache oder Friedenspotential

Fachtagung interreligiöse Friedensarbeit Mission 21

Ort und Veranstalter: Mission 21, Missionsstrasse 21, Basel

Referate und Workshops von Expert*innen zum Konflikt- und Friedenspotenzial von Religionen, z.B. interreligiöse Konflikttransformation, Empowerment für Cyberpeace, Buddhismus und Gewalt oder friedensfördernde Ansätze bei struktureller Gewalt im Machtsystem Kirche.

Infos und Anmeldung unter: www.mission-21.org/fachtagung

Flyer (pdf)

Fr. 15. Mai 2020: Interreligiöses Klimagebet

Informationen folgen

So. 17. Mai 2020: Muslimisches Fastenbrechen

Ort: reformiertes Kirchgemeindehaus Allschwil

Informationen folgen

Sa. 7. - So. 15. November 2020: Woche der Religionen

Informationen folgen