Visit a Religion

Religionsklassen und Jugendgruppen besuchen Gotteshäuser

Ein Projekt des Runden Tischs der Religionen beider Basel und des Interreligiösen Forums Basel

Hintergrund des Projekts

Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern leben in der Schweiz. Sie bringen ihre Kultur, sozialen Institutionen, Denkweisen und auch ihre Religion und religiöse Traditionen mit. Die religiöse Vielfalt ist gerade auch in der Region Basel ausgeprägt. Das Nebeneinander von unterschiedlichen Lebensentwürfen geht nicht reibungslos vor sich. Der soziale Zusammenhalt in der Gesellschaft muss aktiv gepflegt werden. Begegnungsmöglichkeiten und konstruktiver Dialogs gehören dazu.

Das Projekt „Visit a Religion“ wird in Zusammenarbeit vom Interreligiösen Forum Basel (Koordination) und dem Runden Tisch der Religionen beider Basel (Mandatgebende) durchgeführt.
Finanziert wird das Projekt durch die Stiftung Dialog zwischen Kirchen, Religionen und Kulturen Basel.

Ziel des Projekts

ist das Kennenlernen von anderen Religionen und Glaubensformen, die Förderung des gegenseitigen Verständnis, Respekts und Toleranz für andere Glaubenswelten, speziell bei Jugendlichen. Dies dient letztlich der Stärkung des Zusammenhalts in der multireligiösen Gesellschaft, ebenso wie der Vernetzung der Religionsgemeinschaften in der Region Basel und der Stärkung des multireligiösen Lernens im Rahmen des ökumenischen Religions- und regulären Unterrichts (zum Beispiel Fächer rund Gesellschaft, Kultur und Ethik).

Was bietet „Visit a Religion“?

„Visit a Religion“ fördert Besuche bei den Religionsgemeinschaften auf zweifache Weise:

a. Der Aufwand für die gastgebende Religionsgemeinschaft für eine Führung inklusive Kurzvortrag und Diskussion in ihrer Institution wird finanziell symbolisch (mit CHF 100.00) entschädigt.

b. Die interreligiösen Besuche sind für die Besuchenden (vor allem Religionsklassen, Jugendgruppen, etc.) kostenlos.

Wie funktioniert „Visit a Religion“?

Für (bspw.) Lehrpersonen (Besuchende):

  • Sie können direkt mit der gewünschten Religionsgemeinschaft in Kontakt treten (siehe Liste Religionsgemeinschaften)
  • Vereinbaren Sie einen Termin mit der entsprechenden Religionsgemeinschaft.
  • Downloaden Sie das Besuchsformular und bringen Sie dieses zum Besuch/Führung bei der Religionsgemeinschaft mit.
  • Füllen Sie das Besuchsformular anlässlich der Führung gemeinsam mit der verantwortlichen Person der Religionsgemeinschaft vollständig aus (inklusive Unterschrift)
  • Falls Sie Fragen zum Projekt, zum Vorgehen, zur Anspruchberechtigung oder zu den Möglichkeiten einer Führung bei einer Religionsgemeinschaft, die nicht auf der Liste genannt ist, haben, können Sie gerne mit der Koordination in Kontakt treten: Interreligiöses Forum Basel, Sekretariat, Bettina Frei, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Religionsgemeinschaften (Anbietende):

  • Sie werden von den Besuchenden kontaktiert.
  • Vereinbaren Sie einen Termin mit der entsprechenden Lehrperson.
  • Füllen Sie das Formular anlässlich der Führung gemeinsam mit der verantwortlichen Lehrperson vollständig aus. (inklusive Unterschrift)
  • Senden Sie das Formular ein. (Interreligiöses Forum Basel, c/o Bettina Frei, Blochmonterstrasse 18, 4054 Basel)
  • Falls Sie Fragen zum Projekt, zum Vorgehen, den Führungen, Entschädigungsweise oder Aufnahme in die Liste der Religionsgemeinschaften (als Anbieter) haben, können Sie gerne mit der Koordination in Kontakt treten: Interreligiöses Forum Basel, Sekretariat, Bettina Frei, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liste der Religionsgemeinschaften (pdf, wird laufend aktualisiert)

Besuchsformular (pdf)

Flyer (pdf)